Sie sind hier

Insel Capri und Amalfiküste

Mit ihren Terrassengärten, Bergen und Steilklippen lockt die facettenreiche Landschaft der Halbinsel von Sorrent seit über 200 Jahren Besucher aus aller Welt an. Schauen auch Sie einmal vorbei!

© Freesurf - stock.adobe.com

Es erwarten Sie beliebte Ausflüge in das quirlige Neapel und in das antike Pompeji. Über all dem thront der Vulkan Vesuv, der diese Region sehr beeinflusst und prägt. Atemberaubende Eindrücke erhalten Sie auch auf der Fahrt entlang der Küstenstraße. Die „Amalfitana“ bietet hinter jeder der zahlreichen Kurven neue Panoramen, geprägt von steil abfallenden Küsten, bunten Fischerdörfern und dem tiefblauem Meer. Je nach Tageszeit gibt es hier fantastische Lichtreflexionen, die diese Szenerie noch schöner erscheinen lassen.

1. Tag: Anreise in den Raum Reggio Emilia
Am Morgen Anreise zur Übernachtung im Raum Reggio Emilia. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Raum Reggio Emilia - Sorrentinischen Halbinsel
Am Morgen Weiterreise in den Raum Sorrent zum gebuchten Hotel. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Neapel - Pompeji
Die reizvolle und lebhafte süditalienische Hafenstadt Neapel liegt am Fuße des Vesuvs. Schon im 18. Jh. zog das milde Klima zahlreiche Touristen an. Die engen Gassen der Altstadt führen Sie zu beachtlichen Kirchen, Katakomben und in die geheimnisvolle Unterwelt, die sich wie ein Labyrinth durch den Untergrund Neapels schlängelt. Zwischen Kunsthandwerkern, flatternder Wäsche und laut rufenden Fischverkäufern offenbart sich dem Besucher noch heute die alte neapolitanische Volkskultur. Besonders elegante Stadtteile sind das mondäne Viertel Chiaia und das von herrschaftlichen Villen geprägte Posillipo mit dem Fischerhafen Santa Lucia. Weiter geht es nach Pompeji. Entdecken Sie die Geheimnisse dieser antiken Stadt. In seiner etwa siebenhundertjährigen Geschichte wurde Pompeji von Oskern, Samniten, Griechen, Etruskern und Römern bewohnt und geprägt. Bei einem Ausbruch des Vesuvs wurde die Stadt im Jahre 79 verschüttet, dabei weitgehend konserviert und im Laufe der Zeit vergessen. Nach ihrer Wiederentdeckung im 18. Jh. begann die zweite Geschichte der Stadt, in deren Verlauf Pompeji zu einem zentralen Objekt der Erforschung der antiken Welt wurde.

4. Tag: Amalfiküste
Heute erwartet Sie einer der schönsten Küstenabschnitte Italiens: die Amalfiküste. Auf der Küstenstraße Amalfitana entdecken Sie hinter jeder der zahlreichen Kurven neue Landschaften. In Amalfi scheinen die Häuser an den Klippen zu kleben.

5. Tag: Capri
Heute unternehmen Sie einen Ausflug zur wunderschönen Insel Capri. Abholung vom Hotel und Fahrt zum Hafen von Sorrent und Fährüberfahrt zur Insel Capri. Mit kleinen Minibussen erkunden Sie die Insel, bummeln über die berühmte Piazetta oder spazieren durch die Altstadt. Von den Augustus-Gärten bietet sich ein schöner Ausblick über die Faraglioni-Felsen. Am späten Nachmittag Rückfahrt per Bus und Fähre zurück zum Hotel.

6. Tag: Sorrentinischen Halb-insel - Raum Reggio Emilia
Am Morgen verlassen Sie die sorrentinische Halbinsel und fahren zur Zwischenübernachtung im Raum Reggio Emilia, Abendessen und Übernachtung.

7. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.