Sie sind hier

Almabtrieb am Wolfgangsee

… nach Salzkammergut Tradition

Der Almabtrieb ist das Dankesfest der Bauern, Senner und Hirten für den gut verlaufenen Sommer auf der Alm. Alle Tiere sind festlich geschmückt, wenn sie von den Almen ins Dorf in die Ställe getrieben werden. Am wunderschönen Wolfgangsee, der besonders im Herbst eine Reise wert ist, wird diese Tradition noch sehr prunkvoll begangen. Genießen Sie das farbenfrohe Brauchtumsfest mit Musik, bäuerlichem Handwerk und jeder Menge regionaler Schmankerl.

© magann - Fotolia

1. Tag: Anreise
Anreise am Morgen ins Salzkammergut. Zur Begrüßung gibt es ein Schnapserl. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Besuch des traditionellen Almabtriebs
Nach dem Frühstück machen Sie sich auf zum Almabtrieb in St. Wolfgang. Bewundern Sie den Umzug der geschmückten Herde und der Almabtriebs-Bläser und schlendern Sie entlang der Kirtagsstände mit bäuerlichem Handwerk. Kosten Sie die frisch gebackenen Bauernkrapfen und andere Schmankerl aus der bäuerlichen Küche. Am Nachmittag erwartet Sie eine Schifffahrt auf dem Wolfgangsee. Anschließend Rückfahrt und Abend-essen im Hotel.

3. Tag: 5-Seen-Rundfahrt im Salzkammergut mit Reiseleitung
Nach dem Frühstück unternehmen Sie gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung eine herrliche „5-Seen-Rundfahrt“ durch das malerische Salzkammergut. Freuen Sie sich auf glitzernde Seen, mächtige Berge und ausgedehnte Wälder. Das Salzkammergut ist besonders reich an landschaftlicher Schönheit und galt daher schon zur Kaiserzeit als Sehnsuchtsort. Am Abend erwartet Sie ein Abendessen mit Schmankerl aus der Region und Live Volksmusikunterhaltung.

4. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.